Über mich

WER BIN ICH?

Ich bin 1963 in Wien geboren, wo ich mit meinen Eltern und drei Geschwistern auch aufgewachsen bin. Ich bin verheiratet und habe mit meinem Mann vier, zum Teil schon erwachsene Kinder. Unser Hund vervollständigt seit mehr als acht Jahren unsere Familie.

Vielleicht reichen diese Informationen fürs Erste schon, dann würde ich mich freuen, wenn Sie mich kontaktieren.

Wenn nicht, dann lade ich Sie ein, noch ein Stück weiter zu lesen.


WIE BIN ICH?

Das Aufwachsen in einer kinderreichen Familie und das Leben mit unseren Kindern hat mich sicher sehr geprägt und mich viele Erfahrungen machen lassen. So kann ich auf eigene Erlebnisse, Erzählungen unserer Kinder und ihrer Freunde, befreundeter Familien und der eigenen Großfamilie bei meiner nunmehrigen Arbeit zurückgreifen. Das nennt man wohl auch Lebenserfahrung.

Auf Grund meiner anwaltlichen Ausbildung und bereits jahrzehntelanger Arbeit in verschiedenen Wirtschafts- bzw Zivilrechtskanzleien ist es mir andererseits heute möglich, Klienten vor diesem meinem beruflichen Erfahrungshintergrund im Wirtschaftsbereich insbesondere bei beruflichen Problematiken und Fragestellungen gut begleiten zu können.

Sie können bei mir hohen Respekt und große Wertschätzung gegenüber Ihnen und Ihrer Fähigkeit, Ihr Leben zu meistern, erwarten. Ich mag Menschen und ich bin immer wieder berührt, wenn meine KlientInnen mir ihr Vertrauen schenken, um gemeinsam mit ihnen ein Stück ihrer Lebensgeschichte neu zu schreiben.

Sie werden bei mir auf Offenheit, Interesse und positive Neugierde stoßen.

Ich bin bereit, Sie zu begleiten und scheue mich nicht, mit Ihnen auszuhalten, was oft so schwer auszuhalten ist. Meine Ruhe und Sicherheit sollen Ihre Weggefährten werden.

Ich bin ein sehr positiver und optimistischer Mensch. Diese Eigenschaften lassen mich immer wieder nach vorne schauen, an das Gute glauben und vor allem auch an die Fähigkeiten, die in jedem Menschen vorhanden sind, auch wenn sie manchmal verschüttet zu sein scheinen. Da werde ich dann zu Ihrem Schatzgräber, damit Sie wieder Zugang zu Ihren Schätzen und Fähigkeiten erlangen.

Auch lache ich gerne mit Ihnen, wenn auch für Sie der Moment passt. Ein kurzes Lachen zwischendurch vermag oft ein wenig Leichtigkeit in die Sitzung zu bringen.

Voll Zuversicht, dass das Leben auch leichter werden darf, möchte ich mit Ihnen den Blick in die Zukunft richten.


WAS ICH GELERNT HABE:

  • ab August 2018: Lehrgang „Systemischer Coach für Neue Autorität“
  • Curriculum systemische Psychotherapie mit Kindern, Jugendlichen und ihren Bezugspersonen
  • Curriculum Systemische Gruppenpsychotherapie
  • Curriculum Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT)
  • Lehrgang Collaborative Law
  • Fachspezifikum systemische Familientherapie
  • systemische Aufstellungsarbeit
  • psychotherapeutisches Propaedeutikum
  • Rechtsanwaltsausbildung + Rechtsanwaltsprüfung
  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Matura


Mein Wissen halte ich durch laufende Fortbildungen auf neuestem Stand – es tut sich in diesen Wissensgebieten so viel, es wird geforscht, veröffentlicht und ich lasse mich gern durch die neuesten Erkenntnisse bei Seminaren und Vorträgen begeistern.


WO ICH MEINE PRAKTISCHEN ERFAHRUNGEN ERWORBEN HABE:

  • Arbeit mit Kindern mit intellektuellen und mehrfachen Behinderungen in der Schule „Am Himmel“ der Caritas Wien
  • Ambulante systemische Therapie (AST) der Lehranstalt für systemische Familientherapie
  • Klinisches Praktikum im Landesklinikum Thermenregion Baden – Mödling
  • Kolping Lebens- und Familienberatungsstelle „LB18“
  • Sommer-Intensiv-Training (SIT) am Institut für Systemische Therapie
  • ProMente Reha-Einrichtung „Sonnenpark Rust“


BISHERIGES BERUFSLEBEN:

Während meiner langjährigen Tätigkeit in verschiedenen Rechtsanwaltskanzleien in Wien war ich auch immer wieder mit familienrechtlichen Themen befasst. Dabei habe ich festgestellt, dass die KlientInnen sich neben der rechtlichen auch eine persönliche Unterstützung - sei es in Form eines Coachings, sei es als Psychotherapie – wünschen und zur guten Be- und Verarbeitung der Probleme, mit denen sie in die Anwaltskanzlei kamen, auch benötigen. Dies war auch mit ein Grund, weshalb ich mich für die Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin entschieden habe.

Als selbständige Psychotherapeutin bin ich in meiner Praxis seit 2013 tätig, daneben bin ich auch als Psychotherapeutin beim HILFSWERK Niederösterreich im Familien- und Beratungszentrum Korneuburg angestellt.

 

WAS MIR NEBEN MEINER FAMILIE UND MEINER ARBEIT NOCH WICHTIG UND WERTVOLL IST:

Zeit, die ich mit meinen Freunden verbringe, in der ich meine Bücher lese und ich meine Musik höre, Zeit, die ich mit unserem Hund in der Natur verbringe.

Zeit, in der ich Neues, Spannendes, Unerwartetes, Sehens-, Hörens- und Lesenswertes erfahren und vor allem schönes Zwischenmenschliches erleben darf, das das Leben so lebenswert macht!

 

Sie werden bei mir auf Offenheit, Interesse und positive Neugierde stoßen.